Sie sind hier: Unser Ortsverein / Jahreshauptversammlung

Jahreshauptversammlung am 09.09.2018

60 Jahre Mitglied vorne von links: Helmut Bert, Hella Alka, Ortrud Rothmann, Bärbel Keil, Gisela Graf; hinten rechts Günter Ewald für die SKG Erfelden
von links nach rechts: Anja Müller, Christian Brinker, Horst Becker, Hans Reinheimer, Helga Lösch, Erich Lienert, Lieselotte Pollak, Gerhard Renner, Norman Kalteyer, Manfred Helfmann
Bildmitte: Tanja Hofmann
vorne von links: Anja Bau, Julian Schmitt, Anneliese Müller, Sieglinde Frieß
vorne: Brigitte Schuster-Gruber und Georg Gruber

Hella Alka, Ortrud Rothmann, Bärbel Keil und Gisela Graf traten als Jugendliche im Jahr 1958 dem damaligen DRK-Ortsverein Erfelden bei und waren viele Jahre aktiv im Sanitätsdienst und bei Blutspendeterminen, bis aus beruflichen und familiären Gründen die Zeit fehlte. Dennoch blieben sie dem DRK als Fördermitglieder verbunden. Gemeinsam mit Helmut Bert wurden sie bei der Jahreshauptversammlung des DRK-Ortsvereins Riedstadt-Erfelden für 60 Jahre Mitgliedschaft geehrt. Ebenfalls seit 60 Jahren ist die SKG Erfelden Mitglied beim DRK, die Ehrung nahm Schatzmeister Günter Ewald für den Verein entgegen.

Seit 50 Jahren unterstützen Helga Lösch, Lieselotte Pollak, Erich Lienert, Manfred Helfmann, Horst Becker und Gerhard Renner das Rote Kreuz, seit 25 Jahren ist Tanja Hofmann Mitglied, auch sie war einige Jahre aktiv in der Schwesternhelferinnenausbildung.

Seit zehn Jahren aktiv ist die Leiterin der Kleiderkammer, Anja Bau, und seit jeweils fünf Jahren engagieren sich Anneliese Müller und Sieglinde Frieß bei den Blutspendeterminen sowie Julian Schmitt in der Bereitschaft.

Die Ehrungen wurden vorgenommen vom Präsidenten des DRK-Kreisverbandes, Hans Reinheimer (Bischofsheim), dem Katastrophenschutzbeauftragten des Kreisverbandes Christian Brinker (Biebesheim) sowie dem Vorsitzenden des DRK-Ortsvereins Riedstadt-Stockstadt, Norman Kalteyer, und seiner Stellvertreterin Anja Müller.

Außerdem erhielten die Gewinner des DRK-Quiz, das bei „Der Kreis rollt“ in Erfelden ausgespielt wurde, ihre Preise. Über Geschenkgutscheine durften sich Brigitte Schuster-Gruber und Georg Gruber freuen.

Vor den Ehrungen hörten die Teilnehmer Berichte über die Aktivitäten des Ortsvereins. 46 Tonnen Altkleider sortierten die ehrenamtlichen Helferinnen aus den Sammelbehältern aus, die zur Verwertung nach Groß-Gerau zum Kreisverband gefahren wurden. Eine nicht zu beziffernde Menge war aber noch sehr gut erhalten und konnte bei den Öffnungsterminen der Kleiderkammer zu symbolischen Preisen verkauft werden. Außerdem waren die Aktiven 2017 bei 21 Feuerwehreinsätzen zur Absicherung der Einsatzkräfte vor Ort und leisteten bei 18 Veranstaltungen Sanitätswachdienst.


Jahreshauptsammlung am 26.08.2017

v.r.n.l.: Gerhard Grube (25 Jahre Fördermitglied), Anja Müller (20 Jahre aktiv), Mareike Fries (5 Jahre aktiv), Beate Burak (15 Jahre aktiv), Walburga Zeißler (25 Jahre Fördermitglied), Heinrich Eberling (60 Jahre Fördermitglied), Norman Kalteyer (Vorsitzender) (Foto: Svenja Kaiser)

Heinrich Eberling trat 1957 als 14jähriger beim damaligen DRK-Ortsverein Erfelden ein und war einige Jahre aktiv im Sanitätsdienst bei Sportveranstaltungen, bis es aus beruflichen Gründen nicht weiter möglich war. Dennoch blieb er dem Roten Kreuz als Fördermitglied verbunden. Für seine 60 Jahre dauernde Mitgliedschaft wurde er am Samstag bei der Jahreshauptversammlung des DRK-Ortsvereins Riedstadt-Stockstadt im Bootshaus Stockstadt geehrt.
Seit 25 Jahren sind Walburga Zeißler und Gerhard Grube Fördermitglieder.
Schon 20 Jahre aktiv und inzwischen stellvertretende Vorsitzende des Ortsvereins ist Anja Müller. Seit 15 Jahren engagiert sich Beate Burak in der Kleiderkammer, und seit 5 Jahren ist Mareike Fries aktiv beim DRK.

DRK-Ortsvereine Riedstadt und Stockstadt haben fusioniert

Vorsitzender des neu gegründeten Ortsvereins Riedstadt-Stockstadt wurde Norman Kalteyer (rechts), stellvertretende Vorsitzende ist Anja Müller (Mitte), Bereitschaftsleiter Stefan Flach (links).

Die beiden DRK-Ortsvereine Riedstadt und Stockstadt haben sich zusammen geschlossen. In Mitgliederversammlungen am Freitag, 04.11.2016, haben beide Ortsvereine zunächst getrennt und dann in einer gemeinsamen Sitzung jeweils einstimmig für die Fusion gestimmt.

 

 

Jahreshauptversammlung am 16.04.2016

DRK ehrt langjährige Mitglieder

Der Turnverein Erfelden ist seit 60 Jahren Fördermitglied beim Deutschen Roten Kreuz. Die Vorsitzende Rosemarie Müller nahm dafür bei der Jahreshauptversammlung des DRK-Ortsvereins Riedstadt am Samstag im Bootshaus die Urkunde entgegen.

Seit 40 Jahren unterstützt Ulrich Borchard das DRK, seit 25 Jahren sind Gabriele und Dieter Knebel, Günter Buhl, Reinhard Claus, Helmut Hammann, Ernst Knapp, Willi Kunz und Otmar Scherer dabei.

Auf 20 Jahre aktive Mitarbeit kann Thorsten Brokuf zurückblicken, seit fünf Jahren ist Marie Brokuf beim DRK engagiert.

Neben Berichten und Ehrungen stand auch die Neuwahl des Vorstandes auf der Tagesordnung.

Vorsitzender bleibt Norman Kalteyer, zum stellvertretenden Vorsitzenden wurde Julian Schmitt gewählt. Schatzmeisterin ist weiterhin Marie Brokuf.

Bereitschaftsleiter Stefan Flach und die Leiterin der Sozialarbeit Anja Bau wurden in ihren Ämtern bestätigt, die Wahlen hatten schon vorher in den Gemeinschaften stattgefunden.

Kassenprüfer wurden Svenja Kaiser sowie Mareike und Rene Fries.