Einsatz 19|2021

Beitrag teilen

📟🚑Einsatz 19/2021🚑📟
📅 03.06.2021
⏰ 11:39  bis 16:30UHR
📟 F 3, Lagerhallenbrand
🚑RK GG 21/93-1
🚑RK GG 20/93-1
🚑RK GG 20/19
🚑RK GG 22/11
🚑RK GG 22/85
👫 12Einsatzkräfte

🗺Lage:
Am Donnerstag den 03.06.2021 wurden unsere Einsatzkräfte wieder einmal über
den BOS-Melder zusammen mit der Freiwilligen Feuerwehr Stockstadt sowie weiteren Kräften des Landkreises in das Gewerbegebiet Sangenweg in Stockstadt alarmiert. Die Alarmmeldung der Leitstelle lautete „F 3 – Explosion in Werkstatt“. Bereits auf der Anfahrt der Einsatzkräfte konnte die Lage bestätigt werden, eine starke Rauchentwicklung war weithin sichtbar.
Daraufhin wurde ein Vollalarm für die Feuerwehr Stockstadt am Rhein ausgelöst.
Bei Eintreffen der Feuerwehr standen mehrere PKWs vor einer KFZ-Werkstatt im Vollbrand, wie auch die Werkstatt selbst, welche vollständig brannte.
Die Einsatzkräfte der Feuerwehr leiteten sofort die Brandbekämpfung mit mehreren Strahlrohren ein um das übergreifen des Feuers auf andere Gebäudeteile zu verhindern. Mittels der Drehleiter wurde der Löschangriff zusätzlich von oben in Angriff genommen.
Aufgrund der starken Rauchentwicklungen zu Beginn des Brandes wurde eine Warnung an die Bevölkerung herausgegeben, da von gefährlichen Stoffen, wie Lösemitteln, Lacken und Ölen in der Halle auszugehen war.
Bei dem Einsatz wurde ein Feuerwehrmann leicht verletzt, welcher durch den Regelrettungsdienst versorgt und anschließend in ein nahegelegenes Krankenhaus transportiert wurde. Unsere Helfer hatten die Aufgabe die Sicherstellung des Sanitätsdienstes für die Kameraden der Feuerwehren zu gewährleisten und unter anderem die Verpflegung der vor Ort befindlichen Einsatzkräfte mit Getränken und Essen zu organisieren.
Dabei wurden wir von Edeka Nikolaus
IMKEREI FÜCKEL, METZGEREI VOLZ und der Kaiserlinde - Brötchen & mehr  tatkräftig unterstützt, wofür wir uns sehr bedanken.
Auch die DRK-Kameraden des befreundeten DRK Ortsvereins Biebesheim unterstützten uns bei diesem größeren Einsatz. Der Einsatz konnte nach rund 4 Stunden beendet werden, bei dem insgesamt 85 Einsatzkräfte vor Ort waren.
Für unsere und alle anderen Helfer bedeutete dies, dass die Fahrzeuge wieder zu ihren Unterkünften zurückkehren konnten. Dort wurden die Fahrzeuge gesäubert und verbrauchtes Material wieder aufgefüllt.

🚑🚒🚓Sonstige Fahrzeuge/Einheiten:
🚒 Feuerwehr Stockstadt am Rhein
🚒 Feuerwehr Biebesheim
🚒 Feuerwehr Gernsheim
🚒 Feuerwehr Nauheim
🚒 Freiwillige Feuerwehr Rüsselsheim - Bauschheim
🚑 Regelrettungsdienst
🚑 DRK OV Biebesheim
🚓 Polizei Südhessen
🚜 Kläranlage Stockstadt
Bürgermeister