Foto: pixabay.com

Übungsabend 06.08.2021

Beitrag teilen

📟🚒🚑Übungsabend🚑🚒

Am vergangenen Freitagabend, 06.08.2021, stand für unsere Einsatzkräfte  
wieder einmal ein spannender Dienstabend gemeinsam mit den Kameraden
des DRK OV Biebesheim  und den Kameraden der Feuerwehr Stockstadt am Rhein auf dem Programm.
Es waren für diesen Abend zwei Übungen unter Real-Bedingungen geplant
um die eingesetzten Kräfte zu fordern.Im ersten Szenario wurde ein Scheunenbrand mit mehreren vermissten und verletzten Personen inszeniert.
Die Einsatzkräfte der FFW waren dabei doppelt gefordert, da sie den Brand unter Kontrolle bringen und gleichzeitig die vermissten Personen suchen mussten.
Nachdem die Personen gefunden waren wurden sie dem DRK zur Versorgung und Betreuung an der Schnittstelle außerhalb des Gefahrenbereiches übergeben.
Dabei wurden durch die Laien-Darsteller verschiedene Verletzungsmuster dargestellt. Von Brandwunden bis zum Herzstillstand war alles dabei, was von unseren drei DRK-Teams abgearbeitet wurde. Nach der Erstversorgung der Patienten wurden diese „fiktiv“ dem nachalarmierten Rettungsdienst übergeben.Im zweiten Szenario wurde eine Person unter einer Landmaschine eingeklemmt
und musste durch die Einsatzkräfte der FFW gerettet werden.
Währenddessen bekam der Fahrer der Landmaschine einen Herzstillstand und musste Reanimiert werden. Auch dieser angenommene Unfall mit mehreren beteiligten forderte alle Einsatzkräfte. Letztendlich konnten aber alle „verletzten Personen“ gerettet und versorgt sowie Transportfertig gemacht werden.
Auch hier wurde der Regelrettungsdienst und der Notarzt über die Einsatzleitung „fiktiv“ nachalarmiert.Zum Abschluss der Übungen gab es am Ort des Geschehens eine gemeinsame Nachbesprechung mit den Punkten welche gut und welche weniger gut gelaufen waren. Im Großen und Ganzen waren sich aber alle einig, dass es zwei gelungene Übungen waren die sich irgendwann mit anderen Aufgabenstellungen wiederholen sollten.Der Übungsabend sollte dann gemeinsam bei einem kleinen Imbiss und Umtrunk im Stockstädter Freibad abgeschlossen werden, dafür hatte der Betreiber des Kiosk im Freibad, Herr Wach, extra seinen Feierabend nach hinten verschoben um alle Einsatzkräfte mit Currywurst und Pommes sowie kalten Getränken zu versorgen.
Aber leider machte die zur Zeit herrschende Stechmückenplage das ganze eher zu einer ungemütlichen Veranstaltung.

 

FB IMG 1628531831238